Archiv der Kategorie: Festa Verlag

Snuff Killers: Der Klassiker des Extreme Horror von Jesus F. Gonzales (Rezension #35)

Snuff Killers von Jesus F. Gonzales

Inhalt:
In diesem Klassiker des Extreme Horror zerrt Jesus F. Gonzalez den Leser geradewegs hinein in einen Albtraum.

Für Lisa und ihren Mann soll es ein romantisches Wochenende werden. Sie will ihm endlich sagen, dass sie ein Baby erwartet. Aber dann sind da die fremden Männer.
Sie wollen Lisa zum Star machen.
Zu einem Filmstar.
In einem Snuff-Movie …
Lisa erwartet ein grausamer Tod, live vor der Kamera. Doch viel grausamer ist all das, was Lisa tun wird, um zu überleben.

Snuff Killers: Der Klassiker des Extreme Horror von Jesus F. Gonzales (Rezension #35) weiterlesen

Der Besudler auf der Schwelle von Edward Lee (Rezension #33)

Der Besudler auf der Schwelle von Edward Lee

Inhalt:
Hazel Greene ist nicht nur eine Nymphomanin, sie steht zudem auf die irrsinnigsten Fetische, die man sich nur vorstellen kann. Das verkompliziert ihr Leben schon mehr als genug. Doch als sie die attraktive (und hochschwangere) Lehrerin Sonia Heald auf einem Ausflug in die einsamen Wälder New Englands begleitet, wird sie in einen Strudel aus lüsternem Wahnsinn und sexueller Abartigkeit gerissen.
Warum brachte sich der Vorbesitzer der Waldhütte um?
Was hat es mit den Andeutungen über den »leuchtenden Trapezoeder« auf sich?
Ist para-dimensionaler Sex möglich?
Hazel hat nie an Geister und Dämonen geglaubt – und schon gar nicht, dass sie es mal mit ihnen treiben wird …

Hier ist sie, die genial-perverse Fortsetzung von H. P. Lovecrafts Erzählung ›The Haunter of the Dark‹, wie sie nur der obszöne Provokateur Edward Lee schreiben konnte. Zweifellos einer der versautesten Romane aller Zeiten. Horror goes Porno.

dav

Der Besudler auf der Schwelle von Edward Lee (Rezension #33) weiterlesen

Verkommen von Bryan Smith (Rezension #26)

Verkommen von Bryan Smith

Inhalt:
Jessica möchte einen günstigen Gebrauchtwagen kaufen. Als sie mit dem Besitzer alleine in dessen Wohnung ist, fällt er über sie her und vergewaltigt sie. Jessica will nur noch eines: Rache. Deshalb entführt sie den Mistkerl in die einsame Wildnis. Sie will ihn erschießen, er soll sterben …
Aber die beiden befinden sich an einem bösen Ort. Die inzüchtigen Einwohner des Städtchens Hopkins Bend hüten seit Generationen ein grauenvolles Geheimnis – und Jessica kommt ihnen für ihre perversen Spiele gerade recht …

Dieser Roman ist ein Albtraum in einem Albtraum in einem Albtraum.

Verkommen von Bryan Smith (Rezension #26) weiterlesen

Signierte Bücher #017 Bestialisch – Unmenschliche Geschichten von Graham Masterton

Signierte Bücher #017 Bestialisch – Unmenschliche Geschichten von Graham Masterton

Bei „Bestialisch – Unmenschliche Geschichten“ von Graham Masterton handelt es sich um ein weiteres Highlight in meinem Bücherregal. 🙂
Graham Masterton – Englands Großmeister der Angst – zählt zu meinen Lieblingsautoren und die Kurzgeschichtensammlung „Bestialisch – Unmenschliche Geschichten“ ist einfach genial! 🙂

Mein Exemplar trägt die Limitierungsnummer: 402 von 666.

Bestialisch – Unmenschliche Geschichten

Bestialisch – Unmenschliche Geschichten

Signierte Bücher #017 Bestialisch – Unmenschliche Geschichten von Graham Masterton weiterlesen

Neuzugänge #010: Nacht der Rache von Tim Miller

Neuzugänge #006: Nacht der Rache von Tim Miller

Schon vor zwei Wochen ist der Festa Extreme Band Nr. 22 ist bei mir eingezogen!

Nacht der Rache von Tim Miller

Nachdem mir Willkommen in Hell, Texas und Familienmassaker bereits total gefallen hat, freue ich mich umso mehr auf die neuste, deutsche Veröffentlichung von Tim Miller! 🙂

Neuzugänge #010: Nacht der Rache von Tim Miller weiterlesen

Berge des Wahnsinns – Illustriert und kommentiert von H. P. Lovecraft (Rezension #023)

Berge des Wahnsinns – Illustriert und kommentiert von H. P. Lovecraft

Inhalt:
Das Meisterwerk des Cthulhu-Mythos.

Inhalt:
Berge des Wahnsinns – mit 32 Illustrationen von Timo Wuerz
Anhang:
Will Murray: Das Problem mit den Shoggothen
David A. Oakes: Eine Warnung an die Welt: Der Appell in Berge des Wahnsinns

Das berühmte Meisterwerk des US-amerikanischen Kultautors, in der Übersetzung von A. F. Fischer.

Berge des Wahnsinns

Berge des Wahnsinns – Illustriert und kommentiert von H. P. Lovecraft (Rezension #023) weiterlesen

Signierte Bücher #013: 65 Stirrup Iron Road

Signierte Bücher #013: 65 Stirrup Iron Road

Bei „65 Stirrup Iron Road“ handelt es sich um einen der größten Schätze in meinem Regal!
Neben der Tatsache, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat, ist einer der Gründe, dass das Buch von zehn der erfolgreichsten Autoren des Extreme Horrors signiert ist:
Edward Lee, Jack Ketchum, Brian Keene, Jesus F. Gonzales, Bryan Smith, Wrath James White, Ryan Harding, Shane McKenzie, Nate Southard, Tom Piccirilli, sowie dem Cover Designer Timo Wuerz.

Meine Ausgabe trägt die Nummer 626 von 666.

65 Stirrup Iron Road

Signierte Bücher #013: 65 Stirrup Iron Road weiterlesen

Population Zero von Wrath James White (Rezension #022)

Population Zero von Wrath James White

Inhalt:
Die unglaublich sadistische Geschichte eines Mannes, der die weltweite Überbevölkerung in den Griff bekommen will, indem er alle Frauen sterilisiert!

In 50 Jahren werden doppelt so viele Menschen auf der Erde leben wie heute. Für den Umweltaktivisten Todd Hammerstein ist das eine unerträgliche Vorstellung. Schon als kleiner Junge hat er gelernt, dass durch Kastration die ungebremste Fortpflanzung von Katzen und Hunden gestoppt werden kann. Warum sollte das nicht auch beim Menschen funktionieren? Als Sachbearbeiter im Sozialamt erlebt er täglich, wie Familien Nachwuchs in die Welt setzen und dann finanzielle Unterstützung vom Staat benötigen. Irgendwann hat er genug und beschließt, der Menschheit einen Dienst zu erweisen. Mit Werkzeugen aus dem Baumarkt und Anleitungen aus dem Internet setzt er seine perverse Mission in die Tat um!

Wrath James White, der gefeierte Meister des Sex und Splatter, nimmt die Leser mit auf einen brutalen Trip voller Drogen und genitaler Verstümmelung.

populationzero1

Population Zero von Wrath James White (Rezension #022) weiterlesen

Bighead: Ein brutaler, obszöner Thriller von Edward Lee (Rezension #020)

Bighead: Ein brutaler, obszöner Thriller von Edward Lee

Inhalt:
Nachdem sein Großvater gestorben ist, sitzt Bighead ganz alleine in der Hütte irgendwo im tiefen Wald von Virginia. Als das letzte Fleisch verzehrt ist, treibt ihn der Hunger hinaus in die »Welt da draußen«, von der er bisher nur von seinem Opa gehört hat …

Wer oder was ist der Bighead? Wieso hat er einen Kopf so groß wie eine Wassermelone? Ist er ein mutierter Psychopath? Was er auch immer ist, Bighead ist unterwegs und hinterlässt eine Spur aus Blut und Grauen.

THE BIGHEAD gilt als das »most disturbing book«, das jemals veröffentlicht wurde. Mancher Schriftsteller wäre über solch eine Einordnung todunglücklich, doch nicht Edward Lee – er ist stolz darauf.

bighead1

Bighead: Ein brutaler, obszöner Thriller von Edward Lee (Rezension #020) weiterlesen

Grauer Teufel von Graham Masterton (Rezension #018)

Grauer Teufel von Graham Masterton

Inhalt:
Geköpft … ausgeweidet … bei lebendigem Leib verbrüht. Ein bestialischer Mörder sucht die Küstenstadt Richmond im Süden der USA heim.
Der Polizist Decker Martin hätte das Wochenende gern im Bett der Frau seines Chefs verbracht – doch nun hält ihn ein Gewalttäter auf Trab, den merkwürdigerweise niemand sehen kann.
Die Spur des Unsichtbaren führt zurück in die historischen Wirren des Bürgerkriegs. Doch auch die afrikanische Santería-Religion mit ihren grausamen Ritualen scheint eine Rolle zu spielen …

grauerteufel

Grauer Teufel von Graham Masterton (Rezension #018) weiterlesen