Schlagwort-Archive: Heyne

Die Phileasson-Saga Band III – Die Wölfin von Bernhard Hennen und Robert Corvus (Rezension #051)

Die Phileasson-Saga Band III – Die Wölfin von Bernhard Hennen und Robert Corvus

Inhalt:
Nach ihren Abenteuern im Himmelsturm führt ihr Wettstreit mit Beorn dem Blender Asleif Phileasson und seine Mannschaft schließlich in den wilden Nordosten Aventuriens. Dort, in den verwunschenen Wäldern und weiten Ebenen, müssen sich Phileasson und seine Gefährten grimmigen Feinden und waghalsigen Herausforderungen stellen. Währenddessen wird auch Beorn mit dunklen Gefahren konfrontiert, die einen Schatten auf seine Seele legen. Beide, Beorn und Phileasson, beginnen zu begreifen, dass diese Wettfahrt sie vielleicht mehr kosten könnte als nur das Leben …

Phileasson Saga Band 3
Phileasson Saga Band 3

Die Phileasson-Saga Band III – Die Wölfin von Bernhard Hennen und Robert Corvus (Rezension #051) weiterlesen

Die Phileasson-Saga Band II – Himmelsturm von Bernhard Hennen und Robert Corvus (Rezension #049)

Die Phileasson-Saga Band II – Himmelsturm von Bernhard Hennen und Robert Corvus

Inhalt:
Der zweite Band des großen Phileasson-Epos

Sagen und Mythen ranken sich um die legendäre Rivalität zwischen Asleif Phileasson, den sie nur den Foggwolf nennen, und Beorn dem Blender. Nun soll eine Wettfahrt entscheiden, wer von beiden der größte Seefahrer aller Zeiten ist und sich König der Meere nennen darf. In achtzig Wochen müssen die beiden Krieger den Kontinent Aventurien umrunden und sich dabei zwölf riskanten Abenteuern stellen. Abenteuern, die nur die abgebrühtesten Helden zu bestehen vermögen. Es ist der Beginn des größten und gefährlichsten Wettlaufs aller Zeiten …

Himmelsturm

Die Phileasson-Saga Band II – Himmelsturm von Bernhard Hennen und Robert Corvus (Rezension #049) weiterlesen

Der Keller von Richard Laymon (Buchtipp der Woche #007

Buchtipp der Woche: Der Keller von Richard Laymon

Guten Morgen meine Lieben

Neben „Die Insel“ und „In den finsteren Wäldern“ gehört „Der Keller“ zu meinen Lieblingsbüchern von Richard Laymon!
Eigentlich sind es ja sogar drei Bücher in einem, denn „Der Keller“ beinhaltet die Beast House Trilogy, bestehend aus den Geschichten „Im Keller“, „Das Horrorhaus“ und „Mitternachtstour“.
Auch wenn die Seitenzahl (1231 Seiten!) eher an ein Telefonbuch einer Großstadt erinnert finde ich, dass sich jede Seite gelohnt hat!

Hier kommt ihr zu meiner Videorezension auf Youtube zu dem Buch!

Liebe Grüße aus Macalsa Point, Heimat des Horrorhauses
Euer Matt

Der Keller

Der Keller von Richard Laymon (Buchtipp der Woche #007 weiterlesen

Evil von Jack Ketchum (Rezension #044)

Evil von Jack Ketchum

Inhalt:
Jack Ketchums beunruhigender, grenzüberschreitender Horrorthriller gilt unter Experten als eines der großen Meisterwerke des Genres. Die Geschichte eines Jungen, der inmitten einer amerikanischen Vorstadtidylle mit unvorstellbaren Grausamkeiten konfrontiert wird, steigt tief hinab in die Abgründe der menschlichen Psyche. Nachdem der brillant geschriebene Roman viele Jahre unter der Hand als geheimer Klassiker die Runde gemacht hatte, erhält er jetzt nicht zuletzt dank Stephen King, der zu diesem Werk auch eine ausführliche Einleitung verfasst hat, die verdiente Aufmerksamkeit und erscheint nun endlich auch als deutsche Erstausgabe.

Evil von Jack Ketchum (Rezension #044) weiterlesen

Scar von Jack Ketchum und Lucky McKee (Rezension #039)

Scar von Jack Ketchum und Lucky McKee

Inhalt:
Mit elf Jahren ist Delia Cross bereits ein gefeierter Fernsehstar – aber nicht glücklich. Ihre Mutter ist von krankhaftem Ehrgeiz getrieben. Ihr Vater dem Alkohol verfallen. Ihr Bruder von Eifersucht zerfressen. Einzig der Familienhund Caity hält immer treu zu ihr. Dann droht ein tragischer Unfall, Delias Karriere für immer zunichtezumachen. Doch sogar ihre Narben werden gegen ihren Willen vermarktet. Bis sie beginnt, sich zu wehren …

Scar von Jack Ketchum und Lucky McKee (Rezension #039) weiterlesen

Die Phileasson-Saga Band I – Nordwärts von Bernhard Hennen und Robert Corvus (Rezension #037)

Die Phileasson-Saga Band I – Nordwärts von Bernhard Hennen und Robert Corvus

Inhalt:
Raubeinige Helden, gefährliche Magie und eine atemberaubende Queste – Nordwärts ist der geniale Auftrakt zu einer großen neuen Fantasy-Serie

Sagen und Mythen ranken sich um die legendäre Rivalität zwischen Asleif Phileasson, den sie nur den Foggwolf nennen, und Beorn dem Blender. Nun soll eine Wettfahrt entscheiden, wer von beiden der größte Seefahrer aller Zeiten ist und sich König der Meere nennen darf. In achtzig Wochen müssen die beiden Krieger den Kontinent Aventurien umrunden und sich dabei zwölf riskanten Abenteuern stellen. Abenteuern, die nur die abgebrühtesten Helden zu bestehen vermögen. Es ist der Beginn des größten und gefährlichsten Wettlaufs aller Zeiten …

Nordwärts

Die Phileasson-Saga Band I – Nordwärts von Bernhard Hennen und Robert Corvus (Rezension #037) weiterlesen

Die Tür von Richard Laymon (Rezension #031)

Die Tür von Richard Laymon

Inhalt:
Tief und düster ragt es in die Nacht empor. Das sogenannte Horrorhaus. Schreckliche Morde sollen dort über die Jahrzehnte geschehen sein. Immer wieder ist die Rede von Bestien, die grausame Massaker in dem Haus angerichtet haben sollen. Doch wer soll solche Schauergeschichten schon ernst nehmen? Dem jungen Mark geht es vor allem darum, Alison zu beeindrucken. Das Mädchen verspricht ihm ein Date, eine Nacht im Horrorhaus. Im Keller des makabren Anwesens will Mark sich seinen Ängsten stellen – ohne zu wissen, dass ihn ein Inferno des Grauens erwartet …

Die Tür von Richard Laymon (Rezension #031) weiterlesen

Erlebnispornographie von Mimi & Käthe (Rezension #030)

Erlebnispornographie von Mimi & Käthe

Inhalt:
Basierend auf dem beliebten Internet-Blog mimiundkaethe.com, richtet sich Erlebnispornographie an alle, die neugierig sind, die wissen wollen, wie Sex und Porno funktionieren. Im Gegensatz zu vielen anderen sinnlich-flüsternden Aufklärern sind Mimi & Käthe zwei charmante Rampensäue, die der für viele fremden Welt der Pornographie das Unheimliche und Schmuddelige nehmen wollen. Mit Witz, einer großen Klappe und viel Humor.

Erlebnispornographie von Mimi & Käthe (Rezension #030) weiterlesen

Der Killer von Richard Laymon (Rezension #028)

Der Killer von Richard Laymon

Inhalt:
Genieße deinen letzten Atemzug

Als die Journalistin Lacey eines Abends in einem kleinen Supermarkt einkaufen will, findet sie sich in einem Albtraum wieder. Schwer verletzt kann sie einem unheimlichen Killer entkommen. Doch dies ist erst der Anfang. Auf ihrer verzweifelten Flucht kommt Lacey einer Kultgemeinschaft auf die Spur, die verbotene Riten abhält. Um die Entfesselung unvorstellbaren Grauens zu verhindern, muss die junge Frau alle Grenzen hinter sich lassen.


Der Killer von Richard Laymon (Rezension #028) weiterlesen

Das Grab von Richard Laymon (Rezension #021)

Das Grab von Richard Laymon

Inhalt:
Alle machten sich über Melvin lustig. Nur Vicki hatte den Mut, sich für den Außenseiter einzusetzen. Das änderte sich schlagartig, als er auf die Idee kam, eine Leiche auszugraben und mit Hilfe einer Autobatterie zum Leben zu erwecken. Jahre später wird Vicki immer noch von Alpträumen gequält. Als sie in ihre Heimatstadt zurückkehrt, wird Melvin gerade aus einer Anstalt entlassen. Er ist verrückter als je zuvor – und hat bei seinen Experimenten gewaltige Fortschritte gemacht.

dasgrab_1

Das Grab von Richard Laymon (Rezension #021) weiterlesen