Fr. Mai 24th, 2024

Detective Superintendent Katie Maguire wird in „Gequälte Engel“ mit einem brutalen Priestermord betraut. Die Leiche des katholischen Priesters weist sehr starke Verletzungen auf und zusätzlich wurde der Priester sogar entmannt.
Nachdem kurze Zeit später die zweite Leiche auftaucht, kann zwischen den beiden Opfern eine Verbindung festgestellt werden. Beide Priester wurden vor über zwanzig Jahren des Kindermissbrauchs beschuldigt, allerdings nie verurteilt.
Die Kirche selbst hält sich sehr bedeckt und möchte weiterhin Schweigen über den Skandal bewahren, doch es scheint, als ob hinter den Morden mehr steckt, als reine Rache…

Endlich! Nachdem ich den ersten Band der Reihe „Bleiche Knochen“ sehr genossen habe, musste ich leider eineinhalb Jahre ausharren, bis ich mich dem zweiten Band „Gequälte Engel: Ein Fall für Katie Maguire“ von Graham Masterton widmen konnte. Schon im ersten Band konnte mich die toughe Ermittlerin Katie für sich gewinnen. Graham Masterton leistet einmalige Arbeit, wir erfahren mehr über Katie, ihr Privatleben und Masterton haucht den Protagonisten noch mehr Leben ein, als er es schon im ersten Band getan hat.

Bei „Gequälte Engel“ handelt es sich um einen hochkarätigen, extrem spannenden und recht brutalen Thriller, welcher mir überaus gut gefallen hat! Im Vergleich zu dem ersten Band „Bleiche Knochen“ ist der zweite Band etwas düsterer und durch die sehr bildhaft beschriebenen Folterungen brutaler. Definitiv nichts für schwache Nerven!

Klare Leseempfehlung für Thrillerfans und all jene, welche mal einen Blick auf das Festa-Programm werfen möchten!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Von Matt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert