Candygirl – Bobby war nicht Böse von Michael Merhi (Buchtipp der Woche #002)

Buchtipp der Woche: Candygirl – Bobby war nicht Böse von Michael Merhi

Es ist schon etwas länger her, dass ich „Candygirl“ von Michael Merhi gelesen habe. Doch es handelt sich um ein Buch, dass ich nicht so schnell vergessen kann! Definitiv nichts für schwache Nerven!
Ich gehe zwar davon aus, dass viele von euch das Buch bereits kennen, aber diejenigen, die es noch nicht kennen, sollten sich das Buch mal anschauen! 😀

Hier kommt ihr zu meiner Rezension und hier zu meiner Videorezension auf Youtube zu dem Buch!


Titel: Candygirl – Bobby war nicht böse
Autor: Michael Merhi
Verlag: Redrum Books Hardcore
Seiten: 355 Seiten
Format: Taschenbuch / Ebook
ISBN: 978-3959570107
Preis: 16,54 € / 2,99 €
Gelesen: Oktober 2016
Wertung:
Bezugsquelle(n): Kaufen könnt ihr das Buch hier und hier.

Inhalt:
Bobby war nicht böse. Das Leben war böse. Die Umstände waren böse. Sein Vater, ja der war abgrundtief böse, aber er? Bobby?
Niemals!
Das zwölfjährige Mädchen Candygirl gerät in die Fänge des Zuhälters ›Schweineschwarte Bob‹, der ihr das Leben zur Hölle macht. Der sadistische Mann setzt alles daran, das zwölfjährige Mädchen sowohl seelisch als auch körperlich zu brechen.
Wie ein Stück Vieh wird das junge Mädchen gebrandmarkt und von einem perversen Kunden an den anderen weitergereicht.
Und was war mit Bobby? Bobby interessierte es einfach nicht, ob es kleine Mädchen oder Jungs waren, er nahm sie beide gern, schließlich waren es doch Gottes Kinder und der Mann hasste Gott.
Abgrundtief!

~~~~~~~~~~
Die angegebenen Links sind Affiliate Links. Natürlich müsst Ihr nicht auf diese Links klicken, Ihr könnt die Produkte auch ganz einfach bei Amazon etc. eingeben. Wenn ihr über diese Links bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten.
~~~~~~~~~~

Kommentar verfassen